ZURÜCK

APOJEE innoviert weiter mit der Siliziumkarbid-Technologie

Nach der kürzlichen Präsentation auf der APE (Automotive Power Electronics) 2017 zum Thema „How to reach mature technology standards despite breakthrough innovation?“ bleibt APOJEE mit seiner Teilnahme an dem WinSiC4AP-Projekt auf dem neuesten Stand der Siliziumkarbid -Technologie (SiC).

Am WinSiC4AP-Projekt beteiligen sich 24 Partner aus 5 europäischen Ländern einschließlich KMU.
Das Hauptziel besteht darin, technologische, auf der SiC-Technologie basierende Bausteine für Industrieanwendungen so kosteneffizient zu entwickeln, dass europäische Märkte in den Bereichen Automobil, Luftfahrt, Bahn und Verteidigung bedient werden können.

Die Kick-Off-Sitzung wurde in Brüssel Ende Juni mit vielen Akteuren des Projektes gehalten. Im Rahmen des Projektes entwickelt und stellt APOJEE seinen Partnern einen SiC-technologiebasierten Prüfstand, MARVEL 3, zur Verfügung, der einige der 8 technologischen WinSiC4AP Vorführmodelle charakterisieren und validieren kann.

Das APOJEE P-HIL-Prüfstand-Team studiert gerade die Architektur dieses Power HIL der neuen Generation.


WinSiC4AP