Informationen über den Cookies

COOKIE-POLITIK

APOJEE hat seine Datenschutzrichtlinie in Bezug auf Cookies aktualisiert, um den gültigen europäischen Rechtsvorschriften zu entsprechen.

 

1. WAS SIND COOKIES?

Ein Cookie ist eine kleine, in der Regel aus Buchstaben und Zahlen bestehende Datei, die auf Ihrem Rechner gespeichert wird, wenn Sie bestimmte Webseiten oder Dienste, einschließlich apojee.eu, aufrufen. Die Cookies werden anschließend bei jedem weiteren Besuch der Webseite oder dem Dienst, von dem sie stammen, gesendet.

Cookies haben mehrere Funktionen: Sie ermöglichen ein effizientes Navigieren auf den verschiedenen Seiten, erinnern sich an Ihre Präferenzen und machen allgemein den Besuch auf einer Website angenehmer. Sie können auch dazu beitragen, dass Anzeigen, die Sie aufrufen, besser auf Ihre Interessen abgestimmt werden.

Ein Cookie enthält und sammelt keine Informationen. Wenn er von einem Server gemeinsam mit einem Webbrowser gelesen wird, ermöglicht er eine bequemere Nutzung der Website, indem er sich z. B. an vorige Einkäufe oder Zugangscodes erinnert.

 

Cookies werden im Speicher Ihres Browsers abgelegt und enthalten in der Regel:

  • Den Namen des Servers, von dem der Cookie stammt
  • Die Gültigkeitsdauer des Cookies
  • Einen Wert – gewöhnlich eine zufällig generierte Zahl

Der Webserver, von dem der Cookie stammt, verwendet diese Zahl, um Sie bei einem erneuten Besuch der Website oder beim Surfen auf den verschiedenen Seiten wiederzuerkennen. Nur der Server, der den Cookie gesendet hat, kann ihn lesen und nutzen.

Es gibt zwei Arten von Cookies, die „temporären“ und die „dauerhaften“:

  • Mit temporären Cookies können die Betreiber einer Website die Aktivitäten eines Benutzers während einer Browsersitzung verknüpfen. Sie können zu unterschiedlichen Zwecken verwendet werden, z. B. um sich daran zu erinnern, was Sie während Ihres Besuchs der Website in den Warenkorb gelegt haben. Außerdem können sie bei der Nutzung von Online-Zahlungssystemen zu Sicherheitszwecken verwendet werden oder auch die E-Mail-Nutzung erleichtern. Die temporären Cookies verschwinden nach Beendigung Ihrer Sitzung und werden nicht länger gespeichert.
  • Die dauerhaften Cookies werden auf Ihrem Computer zwischen einzelnen Browsersitzungen gespeichert, damit Ihre individuellen Einstellungen oder Aktionen auf einer Website (in manchen Fällen auf mehreren Websites) bei Ihrem nächsten Besuch verfügbar sind. Dauerhafte Cookies können zu unterschiedlichen Zwecken verwendet werden, z. B. um sich Ihre individuellen Einstellungen und Entscheidungen bei der Nutzung einer Website zu merken oder Werbeanzeigen auf Ihre Interessen abzustimmen.

Cookies können auch nach den folgenden Kriterien unterteilt werden: „Cookies von Erstanbietern“ werden von der besuchten Website platziert. „Cookies von Drittanbietern“ sind solche, die von anderen Websites als der besuchten platziert werden.

 

2. WAS SIND ZÄHLPIXEL, AUCH WEB-BEACONS GENANNT?

Zahlreiche Websites, auch www.apojee.eu, verwenden Zählpixel. Zählpixel sind kleine Codes auf Websites, die u. a. dafür verwendet werden, Besucher der Website zu zählen oder einen Cookie im Browser des Website-Besuchers abzulegen. Weitere Informationen zu Zählpixeln oder Web-Beacons erhalten Sie auf der Website http://www.allaboutcookies.org/web-beacons/. Viele Websites verwenden auch Flash-Cookies, die ähnlich wie Navigations-Cookies arbeiten.

 

3. WELCHE COOKIES VERWENDET APOJEE?

APOJEE verwendet die folgenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und die Nutzung der Dienste von APOJEE zu verbessern und zu individualisieren:

Website APOJEE – http://www.apojee.eu

 

3.1 Google Analytics

Cookies von Google Analytics werden dazu genutzt, Ihr Verhalten auf der Website von APOJEE bzw. des von Ihnen besuchten Dienstes zu speichern, hierzu gehören die Häufigkeit Ihrer Besuche, angeklickte Reiter und Schaltflächen usw.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://developers.google.com/analytics/ressources/concepts/gaConceptsCo...

 

3.2 Leistungscookies

Cookies sammeln Informationen zu der Art, wie Sie die Website von APOJEE nutzen, z. B. welche Seiten Sie am häufigsten aufrufen und ob Sie Fehlermeldungen erhalten, die von Webseiten kommen.

Die Website apojee.eu verwendet Cookies von Google Analytics, die Ihr Verhalten auf der Website von APOJEE bzw. des von Ihnen besuchten Dienstes speichern, hierzu gehören die Häufigkeit Ihrer Besuche, von Ihnen angeklickte Reiter und Schaltflächen usw. Weitere Informationen finden Sie hier: https://developers.google.com/analytics/resources/concepts/gaConceptsCoo.

 

 

4. WIE KANN ICH DIE VON APOJEE VERWENDETEN COOKIES STEUERN?

Sie können die Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers steuern. Sie können die Flash-Cookies auf Ihrem Rechner über die Anwendung Macromedia Flash steuern oder die Website von Adobe Flash Player besuchen, wo Sie die Flash-Cookies identifizieren, ändern und löschen können.

Die Verwendung von Cookies, Zählpixeln oder ähnlichen Technologien durch Werbeinhalte anbietende Webseiten Dritter unterliegt deren Datenschutzrichtlinien zur Nutzung von Cookies.

Wenn Sie der Platzierung von Cookies in Ihrem Browser über das Banner auf der Startseite der Website von APOJEE zugestimmt haben, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass diese Zustimmung zu jeder Zeit aufgehoben werden kann.

Sie können Cookies [die den Namen „Apojee“ beinhalten] folgendermaßen deaktivieren:

 

Wenn Sie Internet Explorer nutzen:

  • Klicken Sie im Internet Explorer auf die Schaltfläche „Menü“ und dann auf „Internetoptionen“.
  • Wählen Sie im Reiter „Allgemein“ die Schaltfläche „Browserverlauf“ und anschließend „Einstellungen“ aus.
  • Klicken Sie auf „Dateien anzeigen“.
  • Wählen Sie in der Spaltenüberschrift „Name“ aus, um die Dateien alphabetisch zu sortieren, suchen Sie anschließend in der Liste die Dateien, die mit dem Präfix „Cookie“ beginnen. (Alle Cookies besitzen dieses Präfix und zeigen meist den Namen der Website, von der sie stammen.)
  • Wählen Sie den Cookie oder die Cookies [die den Namen „Apojee“ beinhalten] und löschen Sie sie.
  • Schließen Sie das Fenster mit der Datenauflistung und klicken Sie zweimal auf „OK“, um in den Internet Explorer zurückzukehren.

Wenn Sie Firefox nutzen:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Menü“ und dann auf „Internetoptionen“.
  • Wählen Sie die Schaltfläche „Datenschutz“ und anschließend „Cookies anzeigen“ aus.
  • Suchen und wählen Sie den Cookie oder die Cookies [die den Namen „Apojee“ beinhalten] und entfernen Sie sie.

Wenn Sie Safari nutzen:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Menü“ und dann auf „Präferenzen“.
  • Wählen Sie „Sicherheit“
  • Wählen Sie Cookies anzeigen“.
  • Wählen Sie den Cookie oder die Cookies [die den Namen „Apojee“ beinhalten] und klicken Sie anschließend auf „Löschen“ oder „Alle löschen“.
  • Wählen Sie nach dem Entfernen der Cookies „Beenden“.

Wenn Sie Google Chrome nutzen:

  • Wählen Sie das Symbol „Einstellungen“.
  • Klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen“.
  • Klicken Sie unter „Datenschutz“ auf Inhaltseinstellungen
  • Wählen Sie anschließend unter „Cookies“ die Option „Alle Cookies und Websitedaten“.
  • Suchen und wählen Sie die Datei/Dateien [die den Namen „Apojee“ beinhalten] und entfernen Sie sie.
  • Wählen Sie „Schließen“, um in Ihren Browser zurückzukehren.

Cookies können Sie über Ihre Browsersteuerung verwalten. Weitere Informationen zum Löschen und Steuern von auf Ihrem Computer gespeicherten Cookies finden Sie hier: http://www.allaboutcookies.org/manage-cookies/index.html.